Cynderellas Welt gewinnt Innovationspreis

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Sandra Jürgens Brautkonzept gewinnt den Sonderpreis beim Volksbanken Innovationspreis 2007 für Ideen und Engagement.

„Innovationen sind das Lebenselixier und der Schlüssel für anhaltenden wirtschaftlichen Erfolg, Wachstum, Wohlstand und Beschäftigung“, betonen die Initiatoren des Innovationspreises vom MEKOM Regionalmanagement Osterode am Harz e. V. und die Volksbanken im Harz.

Von dieser Konzeptidee fühlte sich auch Sandra Jürgens angesprochen und bewarb sich kurzer Hand beim Wettbewerb: „ Meine Chance schätze ich gar nicht so hoch ein, da es ein technisch orientierter Wettbewerb ist, wunderte mich aber dass eine nette Dame der Mekom sich telefonisch rückversicherte, ob ich zur Verleihung kommen würde“, sagt sie schmunzelnd.

Aufgrund des innovativen Geschäftskonzeptes und der Fähigkeiten, kreativ und voller Unternehmerdrang zu agieren, entschied sich die Jury bestehend aus erfahrenen Wirtschaftjuroren und Professoren der Universität Clausthal zur Auslobung eines Sonderpreises, der an zwei Kandidaten ging. Eine davon ist Sandra Jürgens mit ihren Projekten Cynderellas Welt und Feist Style.

Cynderellas Welt ist das Brautatelier, das sich auf extravagante und besondere Brautkleider spezialisiert hat: „Menschen bis aus der Schweiz kommen zu uns, denn „Cynderellas Welt“ bewegt sich fern vom Standard. Die außergewöhnlichen Modelle locken Romantiker/innen, Westernfans, Biker und Idealisten aus dem ganzen Bundesgebiet an“, freut sich Sandra Jürgens.