ContiTech sponsert erstmals den Stadtlauf Northeim

© ContiTech AG
Text von: redaktion

Am 10. September 2011 startet um 13.10 Uhr der ContiTech Walking Lauf, der über eine Distanz von 4,8 km durch die Northeimer Innenstadt führt. Für die Zuschauer baut das Unternehmen am Wettkampftag eine große Produktschau auf dem Marktplatz auf.

„Als größter Arbeitgeber in der Region unterstützen wir das Sportereignis gerne“, sagt Hans-Jürgen Duensing, Werkleiter von ContiTech in Northeim.

Bereits in den vergangenen Jahren hat ContiTech sich immer mit vielen Läufern an den Wettbewerben beteiligt. In diesem Jahr gehen 168 Mitarbeiter des Unternehmens an den Start – sie reisen auch aus Hannover, Hann. Münden und Korbach an.

Auf dem Marktplatz können Zuschauer die Produkte von ContiTech und ihre Einsatzgebiete in Augenschein nehmen. Beim Start- und Zielpunkt baut ContiTech unter anderem Pkw-Motoren, eine große Rundballenpresse für Strohballen und eine Rettungsinsel auf, die vor Ort aufgeblasen wird.

Außerdem zeigt die Werkfeuerwehr von ContiTech praktische Übungen und die Auszubildenden stellen ihre Ausbildungsberufe vor.

ContiTech beschäftigt rund 2000 Mitarbeiter in Northeim. Am Standort werden Produkte aus Kautschuk- und Kunststoff gefertigt, darunter Schläuche für die Automobilindustrie, Transportbänder, die zum Beispiel in Bergwerken das abgebaute Material von unter nach über Tage transportieren, und Drucktücher, die in Druckereien die Druckfarbe auf das Papier von Zeitungen, Zeitschriften oder Verpackungen bringen.