Company-Cup-Gewinner: Sartorius und Rehazentrum Rainer Junge siegen

©shutterstock_VectorDesigner
Text von:

Robert Kulawick und Mathis Mönninghoff haben an der Seitenlinie alles gegeben. Die beiden Basketball-Profis der BG Göttingen schlüpften am vergangenen Sonntag in die Trainerrolle und schafften es mit ihren beiden Mannschaften, dem Rehazentrum Rainer Junge und der ZUFALL logistics group, bis ins Finale des von den Veilchen organisierten Göttinger Company Cups. Am Ende behielt das von „Kulle“ betreute Rehazentrum die Oberhand und gewann das Finale der Hobbymannschaften souverän 28:19. In der „Profigruppe“ setzte sich die ebenfalls von Kulawick betreute Sartorius AG, für die Ex-Veilchen-Profi Dominik Bahiense de Mello an den Start ging, ohne Niederlage durch.

©hebel.de

©hebel.de

17 Mannschaften mit rund 150 Teilnehmern ließen es sich nicht nehmen, in der Sparkassen Arena um Ruhm und Ehre zu kämpfen. Jedem Team wurde ein BG-Profi als Trainer zugeordnet. Für die Verpflegung der Teams stellte REWE Obst, Müsli-Regel, Aufschnitt und Käse zur Verfügung. Die Göttinger Sport-und Freizeit GmbH (GöSF) belohnte den Einsatz der Schiedsrichter mit Gutscheinen für das Badeparadies Eiswiese. Die BG Göttingen veranstaltet den Company Cup einmal im Jahr für ihre Partner, Unterstützer und Sponsoren. Teilgenommen haben die Sartorius AG (zwei Teams), Roestel Immobilien, die ZUFALL logistics group, die Göttinger Sport- und Freizeit GmbH, die EAM GmbH und Co. KG, das Autohaus Hermann, die BHVSM Rechtsanwälte, die Veilchen Supporters, das BG-Helferteam, die Antonio Viani Importe GmbH, die Das Backhaus GmbH, die Göttinger Rehazentrum Rainer Junge GmbH, die Ruhstrat Facility Management GmbH, die Coherent LaserSystems GmbH und Co. KG, der Fanclub Veilchen-Power sowie die BG-Geschäftsstelle.