Cleoras Muse gewinnen Wettbewerb

Text von: redaktion

Die letzten werden die ersten sein: Das Ensemble Cleora’s Muse wurde direkt nach seinem Konzert am 8. Januar 2009 als Gewinner des Nachwuchswettbewerbs der Göttinger Händel-Gesellschaft von der Jury bekannt gegeben.

Mit ihrem hervorragenden Spiel und Gesang sowie einem abwechslungsreichen Konzertprogramm mit Werken von William Croft, Henry Purcell, Johann Pachelbel, Georg Friedrich Händel und Karel van Steenhoven konnte Cleora’s Muse die Jury überzeugen und sich gegen die Ensembles Triphonis, L’Ephémère und Les Trois Mains bei der Glöttinger Reihe Historischer Musik durchsetzen.

Als Wettbewerbsgewinner dürfen sich die jungen Musiker am 24. Mai 2009 mit dem Preisträgerkonzert in der Aula der Universität dem Publikum der Internationalen Händel-Festspiele 2009 präsentieren.

Die Göttinger Reihe Historischer Musik wird von der Göttinger Händel-Gesellschaft e.V. im Rahmen der Nachwuchsförderung veranstaltet und vom Mercedes-Benz Center Göttingen und der Sartorius AG gefördert.