Mitgerissen

©Alciro Theodoro da Silva
Text von:

Lifecoach Christian Bischoff bringt in der Göttinger Stadthalle rund 1.500 Teilnehmer dazu, sich selbst zu bejubeln, meckernden ‚Schweinen‘ das Wort abzuschneiden und über ihr Leben nachzudenken.

Es war ein Tag voller Emotionen. Bereits am Nachmittag des 25. August ließen sich über 1.000 Schüler aus der Region beim Ideencampus – einer Kooperation von faktor mit der PFH Private Hochschule Göttingen – durch den Motivationstrainer Christian Bischoff begeistern. ‚Der positive Unterschied‘, so der Titel seines Vortrags in der Göttinger Stadthalle, fand trotz Temperaturen von über 30 Grad beim jugendlichen Publikum großen Anklang. Mitgerissen streckten sie ihre Hände in die Luft und sagten: „Ich mag mich.“ Denn Bischoff hatte eine ganz eindeutige Botschaft im Gepäck: „Du kannst alles schaffen, wenn du nur zulässt, auch daran
zu glauben.“

Doch dies war längst nicht die einzige Lebensweisheit, die der ehemalige Profi-Basketballer seinen Zuhörern mit auf den Weg gab. Wer zum Beispiel in seinem Umfeld jemanden mit einem ,Schweine-Charakter‘ habe, der den lieben langen Tag nur mit Meckern verbringt und dadurch jegliche positive Einstellung aus einem heraussaugt, dem schneide man am besten gleich das Wort ab. Hilfreich, so der Coach, sei in diesem Fall, einen deutlichen ,Grunz‘-Laut von sich zu geben oder auch die folgende Antwort:

„Ihre Geschichte hat mich zutiefst berührt. Noch nie bin ich jemandem begegnet, der mehr Schwierigkeiten im Leben hat als Sie!“

Mit diesem kleinen Schalk im Nacken schaffte es Bischoff, nicht nur die Schüler zum Lachen – vor allem aber auch zum Nachdenken – zu bringen. Die rund 500 Gäste des anschließenden Vortrags um 19 Uhr für die ,großen Kinder‘ nahmen die Botschaft nicht minder begeistert auf. Der Lifecoach brachte Eisenstangen mit purer Willenskraft zum Verbiegen sowie das Publikum zum frenetischen Eigenlob – ,Ich bin ein Geschenk für die Welt!‘ – und gab dazu noch praktische Tipps. So hat Bischoff beispielsweise aufgrund eines tragischen Kindheitserlebnisses seit seinem 16 Lebensjahr noch keinen einzigen Fünf-Euro-Schein ausgegeben. „Überleg dir, bevor du ihn ausgibst, ob diese kleine Investition in Schokolade oder Fischbrötchen wirklich nötig ist.“ Er selbst behalte diese Scheine stets in seiner Tasche und hat sich mit dieser Selbstdisziplin über die Jahre bis heute seine ‚finanzielle Unabhängigkeit‘ gesichert. Ein Idee, über die es sich lohnt, einmal nachzudenken.

Und noch etwas brachte die Besucher an diesem Tag ins Grüblen: die Bedeutung einer ,kostenlosen‘ Umarmung. Ob Vorgesetzte oder Mitarbeiter – das Publikum fiel sich reihenweise und glücklich um den Hals. Denn wie oft hört man im Alltag schon den Satz von seinem Gegenüber: „Du bist gut so, wie du bist.“

Der Input zur Persönlichkeitsentwicklung dieser faktor-Veranstaltung war sicher keine leichte Kost. Dennoch verließen alle Teilnehmer – nach ,Standing Ovations‘ für den Redner – fröhlich motiviert den Saal mit anregendem Gesprächsstoff für das Leben und das anschließende Netzwerken auf der 22. faktor-Business-Lounge in Kooperation mit Audi Zentrum Göttingen.