Chris Lemke trainiert bei Promotio für die Ironman-Qualifikation

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Im September tritt der Triathlet Chris Lemke beim Half-Ironman in Monaco an, um sich für den Ironman-Triathlon in Hawaii 2007 zu qualifizieren. Das Gesundheits- und Reha-Zentrum Promotio unterstützt den 24-jährigen Göttinger dabei.

Im September tritt der Triathlet Chris Lemke beim Half-Ironman in Monaco an, um sich für den Ironman-Triathlon in Hawaii 2007 zu qualifizieren. Das Gesundheits- und Reha-Zentrum Promotio unterstützt den 24-jährigen Göttinger dabei.

Die Zeichen stehen gut für Chris Lemke: Über die Ironman-Langdistanz (3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen) in Roth wurde er am 2. Juli mit einer Gesamtzeit von neun Stunden und vierzig Minuten Deutscher Vize-Meister in seiner Altersklasse. Besonders freut er sich darüber, dass er bei dem Wettkampf seine persönlichen Bestzeiten im Schwimmen und beim abschließenden Marathonlauf mit 03:15 Stunden verbessern konnte.

„Das liegt nicht zuletzt an der professionellen Unterstützung, die Promotio mir bietet“, so Chris Lemke. Seit Herbst 2005 nutzt er das Fitness- und Reha-Zentrum in der Kasseler Landstraße zur Saisonvorbereitung. Als Sponsor stellt das Promotio ihm außerdem hochwertiges Equipment zur Trainings- und Wettkampfanalyse zur Verfügung. Dabei werden die Daten von Lemke regelmäßig ausgewertet und gemeinsam besprochen. Der Kontakt entstand durch Jens Claussen, dem Leiter des Promotio-Fitnessbereichs, der ihn bereits seit drei Jahren leistungsdiagnostisch betreut und bei der Leistungsoptimierung sportwissenschaftlich begleitet.

Foto: Chris Lemke (links) mit Jens Claussen von Promotio.