Chest Pain Unit am Krankenhaus Neu-Bethlehem zertifiziert

© proDIAKO gGmbH
Text von: redaktion

Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie, Herz- und Kreislaufforschung e.V. (DGK) verleiht der Überwachungsstation des Herz- und Gefäßzentrums am Krankenhaus Neu-Bethlehem Göttingen das Qualitätssiegel “Chest Pain Unit - DGK zertifiziert“.

Das gemeinsame Projekt der kardiologisch-angiologischen Gemeinschaftspraxis mit den Göttinger evangelischen Krankenhäusern Neu-Bethlehem und Weende wird damit für seine qualitativ hochwertige Patientenbehandlung ausgezeichnet.

„Brustschmerzzentren (chest pain units) dienen nachweislich der Verbesserung der medizinischen Versorgung von Patienten mit akuten Brustschmerzen und Atemnot, die Zeichen eines Herzinfarkts oder anderer lebensbedrohlicher Erkrankungen sein können und einer raschen Abklärung bedürfen“, erklärt Hans Georg Wolpers, Leiter der Chest Pain Unit.

„Sie erhöhen die Überlebens- und Heilungschancen solcher Patienten bei gleichzeitiger Verringerung der stationären Liegedauer und Behandlungskosten.“

Die schnelle und effektive Behandlung am HGZ-Göttingen wird erreicht durch zwei rund um die Uhr einsatzbereite Herzkatheterlabore, eine kontinuierliche Betreuung durch erfahrene Fachärzte sowie durch eine intensive interdisziplinäre Kooperation der beiden evangelischen Krankenhäuser.

„Wir legen besonderen Wert auf eine enge Verzahnung von stationären und fachärztlich-ambulanten Behandlungsstrukturen bei der Versorgung von Herz- und Gefäßpatienten“, betont Wolpers.

Durch die kontinuierliche fachärztliche Betreuung in enger Kooperation mit den jeweiligen Hausärzten lassen sich Informationsverluste und Doppeluntersuchungen vermeiden und die stationäre Behandlung verkürzen.

Die Chest Pain Unit des HGZ-Göttingen ist in die Notfallversorgung der Region Göttingen integriert. Sie ist die vierte Einrichtung dieser Art in Niedersachsen neben der Universitätsklinik, der Medizinischen Hochschule Hannover und dem Klinikum Hildesheim.

An dem Projekt beteiligt sind: Das ambulant und stationär tätige Herz- und Gefäßzentrum am Krankenhaus Neu-Bethlehem, die Abteilung Anästhesiologie und Gefäßchirurgie am Krankenhaus Neu-Bethlehem sowie das Evangelische Krankenhaus Göttingen-Weende.

Kooperationspartner sind die Abteilung Herz- Thorax- und Gefäßchirurgie des Universitätsklinikums Göttingen sowie die radiologischen und nuklearmedizinischen Praxen am Krankenhaus Neu-Bethlehem.