businessClub der MEG Göttingen mit neuem Sprecher

© privat
Text von: redaktion

Rechtsanwalt Alexander Schneehain wurde von der Vollversammlung einstimmig zum Nachfolger von Michael Hamel gewählt. Als Stellvertreter stehen ihm Robert Vogel und Dieter Nietschke zur Seite.

Schneehain zeigte sich erfreut über die Wahl und definiert seine neue Rolle fortan als „Interessensvertreter der Mitglieder des businessClub der MEG Göttingen“. Neue Ideen sollen die Plattform businessClub (BC) weiterentwickeln.

Schneehain möchte so zum Beispiel durch Mitgliederevents „die Kommunikation innerhalb des BC stärken“ und den „Club-Charakter wieder besser in den Vordergrund stellen“.

Marc Franz, Geschäftsführer der starting five GmbH (Lizenzträger der MEG Göttingen) sagte: „Ich bin sehr zufrieden mit der Wahl von Alex Schneehain. Er wird dafür Sorge tragen, dass in dieser wichtigen Position kein Vakuum entsteht. Die einstimmige Votierung steht für Schneehains Anerkennung in den Reihen des businessClubs.“

Als zeitnahe Veränderung soll es im BC einen neuen Print-Newsletter geben. Zusätzlich können sich die Mitglieder des BC auf einige, bereits geplante Events freuen.

Der businessClub ist ein Zusammenschluss von Freunden, Sponsoren und Förderern des Göttinger Basketball Bundesliga-Teams. Basketballbegeisterte Unternehmen und Privatpersonen gehören der Vereinigung an.

Alexander Schneehain ist Partner der Sozietät „Vockenberg Schneehain Melz, Rechtsanwälte“, seine Stellvertreter sind Robert Vogel (Café-Bar Esprit) und Dieter Nietschke (Autohaus Peter).