Buddhismus 3.0

© Windpferd Verlagsgesellschaft
Text von: redaktion

Auf ebenso mitreißende wie tiefgründige Weise verbindet Ethan Nichtern die Weisheit des Buddhismus mit dem Lebensgefühl einer Generation, die gleichzeitig MTV schaut, iPods hört und SMS schreibt. In diesem innovativen und unkonventionellen Buch verknüpft er die Essenz der Buddhistischen Lehre lebendig und leicht nachvollziehbar mit dem Lebensgefühl des 21. Jahrhunderts.

Ethan Nichtern, Gründer des subkulturellen kreativen „Interdependence Project“ in New York City, überrascht seine Leser immer wieder mit neuen Perspektiven. Sein Credo: Einsamkeit ist eine Illusion, denn sobald wir uns der allumfassenden Komplexität unseres Geistes bewusst sind, wird klar: jeder von uns ist täglich mit unzähligen weiteren Menschen rund um den Erdball verbunden. Nichtern setzt dort an, wo die meisten Globalisierungsansätze aufhören: im Verstand und Herz jedes Einzelnen, die nicht vom kollektiven Bewusstsein zu trennen sind.

„Buddhismus 3.0″ von Ethan Nichtern ist im Windpferd Verlag erschienen und für 13,90 Euro im Handel erhältlich.