Buchpremiere von Günter Grass

© Steidl Verlag
Text von: redaktion

„Unterwegs von Deutschland nach Deutschland“ – dieses sehr persönliche Tagebuch von 1990 stellte Günter Grass am 6. Februar 2009 im Zentralen Hörsaalgebäude vor.

Mit seinem neuen Buch dokumentiert er die spannende Zeit in Deutschland zur Wende 1990. Er berichtet über seine Reisen in die Noch-DDR und schildert seine Eindrücke und Stimmungen.

Politische Debatten und Begegnungen mit Menschen, die den Prozess der Wiedervereinigung prägten sowie den regen Austausch darüber mit seinen Freunden, fängt er in seinen Tagebuchaufzeichnungen ein.

„Unterwegs von Deutschland nach Deutschland“ ist ein erzählerisches Protokoll, das Einblicke gibt in den persönlichen Alltag und die politischen Debatten in einer Zeit des Umbruchs.