Brocken-Challenge 2008

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Am 9. Februar 2008 um 6 Uhr morgens wird die Brocken-Challenge 2008 in Göttingen beginnen.

Auf dem Programm steht mit 84,5 Kilometern ein Ultramarathon, der die Läufer – und die teilnehmenden Radfahrer – aus der Leinestadt bis auf die Spitze des Brockens führen wird. Im vergangenen Jahr wagten sich 60 Teilnehmer auf die Strecke. Acht von ihnen hatten sich nur eine Teilstrecke vorgenommen. Von den übrigen 52 erreichten bis auf zwei alle das Ziel. Die sportliche Herausforderung dient nicht nur dazu, den inneren Schweinehund zu besiegen, sondern ist gleichzeitig ein Wohltätigkeitslauf. Sämtliche Überschüsse gehen als Spende an das Hospiz an der Lutter.

Die Idee ist „very British“: Möglichst jeder Läufer und jede Läuferin (und natürlich alle Radler) organisieren sich Kilometergeld- Sponsoren. Diese zahlen für jeden zurückgelegten Kilometer einen ausgehandelten Betrag auf das Hospiz-Konto. Die Teilnahme ist nur nach Voranmeldung möglich