Blackberry-Frühstück

Text von: redaktion

T-Mobile und faktor konnten am Vormittag des 9. November 2006 rund 30 interessierte Gäste beim Blackberry-Frühstück bei der KWS in Einbeck begrüßen. Nach den einleitenden Worten durch Bernd Astein von T-Mobile und einem Imagefilm über die KWS berichteten die Gastgeber

T-Mobile und faktor konnten am Vormittag des 9. November 2006 rund 30 interessierte Gäste beim Blackberry-Frühstück bei der KWS in Einbeck begrüßen. Nach den einleitenden Worten durch Bernd Astein von T-Mobile und einem Imagefilm über die KWS berichteten die Gastgeber bei einem Frühstücksbüffet über ihre Erfahrungen mit dem Kommunikationsinstrument Blackberry. Das Saatzuchtunternehmen in Einbeck habe dabei sehr positive Erfahrungen gemacht. Anschließend stellte Holger Plücken vom Blackberry-Hersteller RIM die neuesten Produkte und Anwendungsmöglichkeiten vor. Über die Einbindung in bestehende Systeme im Unternehmen sprach Michael Frerking vom Braunschweiger IT-Systemhaus Netzlink. Das Frühstück endete mit einer lebhaften Unterhaltung über das Objekt der Begierde – den Blackberry.

Fotos: Alciro Theodoro da Silva