Bilderbuch?

Text von: redaktion

“Das Buch der Symbole“ klingt zu aller erst nach vielen Bildern und veralteten Geschichten aus Religion und Historie, doch de Autor Rainer Oberthür entführ junge wie ältere Leser auf eine spannende Entdeckungstour durch die christlichen Symbole und ihre Hintergründe.

40 erlesene Symbole wählt der Autor und teilt sie in 10 „Symbollandschaften“ ein um dem Leser die Möglichkeit zu geben eine spezifische Thementour durch das Buch zu machen. Die Landschaften sind treffend benannt und fassen ähnliche Symbole zusammen um diese thematisch tiefgreifender betrachten zu können.

Hinsichtlich des Tiefganges ist auch die geringe Anzahl der betrachteten Symbole von Vorteil. So bleibt genug Raum und Muße den einzelnen Symbolen naturkundliche- und wissenschaftliche Positionen, Bedeutungen für die Menschen, sowie Fotos, Gedichte, Gemälde oder Lieder zuzuordnen. Am Ende des Buches steht darüber hinaus die für Pädagogen wertvolle „Symboldidaktik der anderen Art“ mit diversen Umsetzungsanregungen für die Praxis.

„Das Buch der Symbole“ von Rainer Oberthür ist für 19,95 Euro im Kösel-Verlag erhältlich.