Bilanz bei Sammlung von Elektrokleingeräten

© Göttinger Entsorgungsbetriebe - Eigenbetrieb der Stadt Göttingen
Text von: redaktion

Die 17 stadtweit aufgestellten Container für die Entsorgung der Elektrokleingeräte wurden jetzt erstmalig geleert. „Die saubere Qualität der Sammlung überzeugt. Die Göttinger Bevölkerung nutzt diesen Erfassungsweg erstaunlich verantwortungsvoll, danke Göttinger“, resümiert Maja Heindorf von den GEB den ersten Erfolg nach Einführung der Containersammlung.

Gesammelt wurden insgesamt rd. 6.000 kg Elektrokleingeräte; das entspricht in etwa der Menge von 25 Kubikmetern.

An einigen wenigen Standorten wurden allerdings Elektrogroßgeräte neben den Depotcontainern abgestellt. Die Container wurden jedoch ausschließlich für Kleingeräte dezentral aufgestellt.

Für Elektrogroßgeräte bieten die GEB be-reits seit vielen Jahren komfortable Erfassungssysteme an. „Die Abholung kann bedarfsgerecht und ohne Extrakosten über die Abrufkarte für sperrige Abfälle angemeldet werden. Eine Online-Bestellung über www.geb-goettingen.de ist ebenfalls möglich. An- sonsten besteht auch die Möglichkeit zur kostenfreien Anlieferung zu un-serem Recyclinghof“, infor- miert Heindorf.

Die GEB hoffen, dass die Akzeptanz für die Containersammlung noch gesteigert werden kann, so dass die Sammelmenge ansteigt und die wirklich gute Sammelqualität bis zum voraussichtlichen Versuchsende Ende 2015 erhalten bleibt.

Bei weiter gehenden Fragen, auch zu anderen Bereichen der Abfallwirtschaft und zur Stadtentwässe- rung, stehen die Mitarbeiter der GEB unter der Servicenummer 400 5 400 gern zur Verfügung.