Big Apple

© Frankfurter Allgemeine Buch
Text von: redaktion

Das Vermächtnis des Steve Jobs: Steve Jobs hat eine Marke erschaffen, die Massen anspricht und trotzdem cool geblieben ist. Dabei hat er in den vergangenen zwölf Jahren aber nicht nur unseren Konsum gefördert, sondern auch unsere Kreativität herausgefordert.

Und durch seinen überbordenden Erfolg mit iPhone, iPad und iPod hat er Macht erlangt: über technische Entwicklungen in der Informationstechnologie, über die Musikindustrie, über die Verlage – und ein wenig auch über uns.

F.A.Z.-Redakteur Carsten Knop hat Steve Jobs und Apple seit 1999 begleitet und darüber ein besonderes Tagebuch geführt. Lesen Sie, wie alles anfing, was Apple so besonders macht, wer die Weggefährten von Jobs waren und warum ein Leben ohne „i“ heute nicht mehr möglich zu sein scheint. Denn Apple ist überall.

Das Buch „Big Apple – Das Vermächtnis des Steve Jobs“ von Carsten Knop ist im Frankfurter Allgemeine Buch Verlag erschienen und für 19,90 Euro im Handel erhältlich.