BG ist zurück – nicht nur in der ersten Liga

© BG Göttingen
Text von: redaktion

Auch wenn sich die BG-Fans mittlerweile an die Sparkassen- Arena als Heimspielstätte gewöhnt haben, wird diese Nachricht die Herzen höher schlagen lassen: die BG Göttingen kehrt nicht nur in die erste Liga, sondern auch in die Lokhalle zurück! Zumindest für zwei Spiele im Dezember.

Aufgrund der Schulsportthematik und Spielplankollisionen gepaart mit terminlichen Schwierigkeiten in der Sparkassen-Arena ist ein Lokhallen-Weihnachtsgeschenk geplant. „Die Termine müssen grade noch einmal konkret geprüft werden, wir wollen aber so schnell wie möglich mit dem Vorverkauf der Spiele starten“, so BG-Geschäftsführerin Anna Jäger.

Alle Dauerkarten-Besitzer müssen keinen Grund zur Sorge haben, sie können ihre Karte natürlich auch dort problemlos nutzen und werden analog zu ihren Plätzen in die Lokhalle gesetzt. Der Saalplan wird derzeit entsprechend erstellt und die Ersatzkarten für die Spiele werden dann per Post zugeschickt. Einen Aufpreis wird es für die Dauerkartenbesitzer selbstverständlich nicht geben. „Wir werden natürlich alle Dauerkarten-Besitzer über das genaue Prozedere per Newsletter informieren. Sollten, warum auch immer, Probleme auftreten, werden wir uns direkt mit den entsprechenden Personen in Verbindung setzen“, ergänzt Anna Jäger.

Weitere Informationen zum Verkaufsstart der Einzeltickets wird es in der kommenden Woche geben, wenn alle terminlichen Fragen geklärt sind. BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen blickt den Spielen im Dezember schon jetzt mit Vorfreude entgegen: „Wir freuen uns auf zwei tolle Spiele in der Lokhalle. Dort zu spielen ist nach wie vor etwas Besonderes.“