BG Göttingen gewinnt Aufsteiger-Krimi in Crailsheim

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

In einem spannenden Duell über vierzig Minuten gewinnen die Veilchen aus Göttingen das Aufsteigerduell am dritten Spieltag in der Beko Basketball Bundesliga. Jason Clark führt die Mannschaft mit seinen 16 Punkten zum Sieg.

In das erste Viertel startete die BG mit El-Amin, Clark, Godbold, Kamp und Spohr, die beherzt starteten und nach gut 3 Minuten mit 12:2 in Führung gingen. Im Anschluss schrumpfte der Vorsprung und die Crailsheim Merlins konnten in Führung gehen. Bis zur Halbzeit rannten die Veilchen dem Vorsprung hinterher und gingen mit drei Punkten Rückstand in die Kabine (48:45).

Nach der Halbzeit lieferten sich beide Mannschaft einen engen Zweikampf, der immer wieder durch technische Fehler und Ballverluste geprägt wurde. Die BG Göttingen ging drei Minuten nach dem Seitenwechsel e durch drei aufeinanderfolgende Distanzwürfe jenseits der 6,75-m-Linie von Khalid El-Amin erneut mit acht Punkten in Führung, konnte diese Führung jedoch nicht behaupten und lag nach dreißig gespielten Minuten gleich auf mit den Crailsheim Merlins (68:68).

Das letzte Viertel war vor allem durch die Defensive beider Teams geprägt. Viel ließen die Teams zu Beginn nicht mehr zu. Die Veilchen konnten sich jedoch gegen den Mitaufsteiger immer besser durchsetzen und gingen in der 34. Minute erneut mit fünf Punkten in Führung. Mehrfach bestand die Möglichkeit diese durch Ballgewinne in der Defensive auszubauen, diese wurde aber immer wieder vergeben. 16 Sekunden vor Ende konnte Khalid El-Amin die Veilchen durch zwei erfolgreiche Freiwürfe mit drei Punkten in Führung bringen (80:83). Die Crailsheimer versuchten noch einmal alles, doch David Godbold war auch in den letzten Sekunden des Spiels hellwach und blockte einen Versuch hinter der Drei-Punkte-Linie. Beim Rebound wurde Acha Njei gefoult, der durch die überschrittene Teamfoul-Grenze an die Freiwurflinie ging und den Endstand von 80:84 markierte.

Die Veilchen gewinnen damit das Aufsteigerduell in einem spannenden Krimi. Hervorzuheben ist Jason Clark, der mit 16 Punkten einen großen Anteil am ersten Sieg in der Beko BBL hatte. Khalid El-Amin konnte durch seine drei Treffer aus der Ferndistanz die Veilchen zurück auf Kurs bringen und steuerte acht Assits und 13 Punkten in der Arena Hohenlohe bei. Auch die Power Forwards Harper Kamp (16), Raymar Morgan (14) und Jamal Boykin (10) punkteten zweistellig für die Veilchen.

Zeit zum Durchatmen und den Sieg zu feiern bleibt den Veilchen nicht: Am Sonntag, 12. Oktober 2014, empfangen die Göttinger bereits die TBB Trier in der Sparkassen Arena um 15 Uhr.