BG 74 rüstet auf

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Nigel Moore unterschreibt Einjahresvertrag bei BG 74.

Mit Nigel Moore hat der Aufsteiger den nächsten US-Amerikaner an Bord. Der 25-Jährige hat bereits Bundesliga-Erfahrung gesammelt: In der Saison 2005/2006 spielte Moore beim Bundesligisten Giessen 46ers. Davor stand er zwei Jahre in Diensten des Süd-Zweitligisten TV Lich und hat in dieser Zeit kein einziges Spiel verpasst und rund 20 Punkte pro Spiel erzielt.

„Nigel ist ein weiteres wichtiges Puzzlestück für unser Team. Ob als Guard oder Forward, wir können ihn auf fast jeder Position einsetzen. Dazu spielt er eine aggressive Defense“, erklärt Trainer John Patrick, warum man sich für den Mann aus Rochester (US-Bundesstaat New York) entschieden hat. Doch auch menschlich passt Moore gut ins Team der Veilchen. Patrick: „Die Chemie stimmt einfach – auch außerhalb des Platzes. Nigel ist ein Mensch, der sich schnell integrieren kann. Außerdem ist er hungrig, sich weiter in der ersten Liga zu beweisen.“

Über Nigel Moore:

Name: Nigel Moore

Geburtsdatum: 11.09.1981

Geburtsort: Rochester (NY)

Nationalität: US-Amerikaner

Größe: 1,98 m

Gewicht: 90 kg

Im Laufe seiner noch jungen Karriere gehörte der Amerikaner von 1999 bis 2003 dem nordamerikanischen College-Team der Alabama A&M University (Southwestern Athletic Conference) an. In seinem Abschlussjahr bei den Bulldogs markierte Moore 11,2 Punkte und 4,8 Rebounds pro Spiel und hatte eine Dreierquote von 44,3 Prozent.

Stats:

Saison 2005/2006: 4.8 ppg, 3.8 rpg, 1.2 apg

Saison 2004/2005: 19.6 ppg, 6.2 rpg, 3.6 apg

Saison 2003/2004: 19.5 ppg, 7.6 rpg, 2.3 apg

Bisherige Vereine:

Giessen 46ers (BBL)

TV Lich (2. Bundesliga Süd)

Alabama A&M University (College)