BG 74 Göttingen erhält Lizenz für die 1. Basketball-Bundesliga

Text von: redaktion

Die Basketballer der BG 74 Göttingen erhalten die Teilnahmelizenz für die 1. Bundesliga in der Saison 2007/08.

Gegen 17.20 Uhr erreichte Ligakoordinator Marc Franz heute die freudige Kunde aus Köln. Die BG 74 erhält die Teilnahmelizenz für die 1. Basketball-Bundesliga für die Saison 2007/08. Dies bewertet die Vereisspitze als eine logische Konsequenz aus der guten Arbeit des Kompetenzteams in den vergangenen drei Monaten.

Nachdem bereits mit der Lokhalle eine sehr attraktive Spielstätte gefunden wurde, haben die Verantwortlichen Michael Hamel, Ulrich Frank, Hans-Jürgen Schmidt und Marc Franz eine solide Budgetplanung für die kommende Saison erarbeitet und am 15. März bei der Basketball-Bundesliga (BBL) eingereicht. Viel Zeit zum Freuen bleibt jedoch nicht, denn bereits bis zum 15. Mai muss die Lizenz verbindlich angenommen werden. Bis zu diesem Zeitpunkt wollen Frank und Hamel auch die notwendigen verbindlichen Unterschriften von den Sponsoren vorliegen haben. „Wir sprechen derzeit mit unseren bestehenden Sponsoren über ihr Engagement für die kommende Saison, bis zum 14. Mai wollen wir da schon einen beachtlichen Schritt weiter sein“, so Businessclub-Präsident Michael Hamel.

Zusätzlich wird derzeit auch die Gründung der Lizenzspielbetriebs GmbH vorbereitet, die den Geschäftsbetrieb der beiden Bundesligateams der BG 74 Göttingen organisieren, verwalten und gestalten soll. Diese GmbH wird neben den Gesellschaftern auch einen Beirat haben, der den Gesellschaftern und Mitarbeitern beratend zur Seite steht.