Besuch bei Biometra

© privat
Text von: redaktion

Lutz Knopek, Mitglied des Bundestages, war zu Gast bei dem BioTech-Unternehmen Biometra GmbH in Göttingen.

Biometra ist ein weltweit bekannter Spezialist für molekularbiologische und biochemische Laborgeräte, welche in Göttingen entwickelt, produziert und vermarktet werden.

Seit Mai 2009 zur Firma Analytik Jena in Thüringen gehörend, ist Biometra nun in der Lage, so Geschäftsführer Volker Grimm, seine Position im Life Sciences-Bereich durch gemeinsame Projekte in der Produktentwicklung und Synergieeffekte im Vertrieb deutlich auszubauen.

Knopek zeigt sich überzeugt davon, dass innovative Unternehmen wie Biometra am Standort Göttingen eine wichtige Bereicherung für die durch Universität und Forschungseinrichtungen geprägte Stadt sind. Gerade die Nähe zu den wissenschaftlichen Einrichtungen bietet innovativen Firmen zahlreiche Synergieeffekte.

Geschäftsführer Grimm betont daneben eine hohe Verbundenheit der Firma und seiner Mitarbeiter mit der Stadt Göttingen.

Das Göttinger Unternehmen, welches 1985 gegründet wurde, stellt erfolgreich Laborgeräte für die biologische und medizinische Forschung her. Die Firma beschäftigt über 50 Mitarbeiter und avisiert einen Jahresumsatz von rund 10 Millionen Euro.