Beste Kritiken für Novalis

© Gräflicher Landsitz Hardenberg
Text von: redaktion

Für das Gourmet-Restaurant Novalis im Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel hat das neue Jahr mit Lob in den jüngsten Ausgaben der einschlägigen Gastronomieführer begonnen.

Dank der Leistungen des Teams um Küchenchefin Katja Burgwinkel erhielt das Novalis in diesem Jahr 16 Punkte im Gault Millau sowie zwei „F“ im FEINSCHMECKER Guide. Die Redaktion des diesjährigen Schlemmer-Atlas kürt Küchenchefin Katja Burgwinkel sogar zu einer der zehn besten Köchinnen des Jahres 2009 in Deutschland.

„Diese Kritiken sind eine große Auszeichnung für uns,“ freut sich Georg Rosentreter, Direktor des Hardenberg BurgHotel. „Allerdings werden wir uns nicht auf den gewonnenen Lorbeeren ausruhen, sondern unsere Leistung und unseren Service stets weiterentwickeln.“

Seit November 2008 hat Florian Geson die Leitung des Gourmet-Restaurants auf dem Gräflichen Landsitz Hardenberg übernommen. Der 30-Jährige machte nach seiner Ausbildung im Hotel Loius C. Jacob in Hamburg Station im Restaurant Pierchic des Madinat Jumeirah in Dubai sowie im Restaurant Doc Cheng’s im Fairmont Hotel Vierjahreszeiten in Hamburg.

Die Öffnungszeiten des Gourmet Restaurant Novalis im Hardenberg BurgHotel sind von Dienstag bis Samstag von 12 bis 14 Uhr und von 18.30 bis 22.00 Uhr.

Außerdem gibt es von Dienstag bis Donnerstag das Angebot „Novalis zum Kennenlernen“: Ein 3-Gang-Menü mit korrespondierenden Weinen sowie Mineralwasser und Kaffee für 99 Euro pro Person. Unter der Telefonnummer 05503 9810 sind Tischreservierungen möglich.