Berufsorientierung – Darf es etwas mit Zukunft sein?

Text von: redaktion

Es ist Herbst 2020. Zeit der beruflichen Orientierung und der Bewerbungsverfahren für viele Schüler und Abiturienten. Mit dem Ziel einen wirklichen Mehrwert zu schaffen für Menschen bei der Ausrichtung ihres beruflichen Werdegangs, ist bei mod nicht nur eine Idee entstanden, sondern eine Vision, ein Plan und letztendlich ein interaktives Online-Game.

Eigenständig wurde dieses Projekt von mod-Azubis aus dem ersten und zweiten Lehrjahr auf die Beine gestellt und das Online-Game programmiert. Am 30. Oktober 2020 ist es soweit.

Von 15 bis 19.00 Uhr können sich Interessierte im Game durch eine virtuelle mod world bewegen und zum Beispiel im mod Cinema Videos über das Unternehmen, den Arbeitsalltag und die Ausbildung bei mod anschauen. Avatare in den einzelnen Räumen vermitteln allgemeine Informationen zu den Ausbildungsberufen ‚Fachinformatiker*in für Systemintegration oder Daten- und Prozessanalyse‘ und ‚Kaufmann/-frau für ITSystem-Management‘.

Zudem geht es um ganz grundsätzliche Fragen wie

• „Ist eine Ausbildung in der IT das Richtige für mich?“
• „Worauf kommt es bei der Ausbildung wirklich an?“
• „Welche Voraussetzungen sollte ich für eine Ausbildung bei mod erfüllen?“
• „Was macht mod als Arbeitgeber aus?“

Für persönliche Gespräche und individuelle Fragen stehen Azubis, Ausbilder und Mitarbeiter aus dem HR live über Voice-Chat-Funktionen bereit. Häufige Fragen werden in einem FAQ-Bereich von Avataren beantwortet.

Wie es sich für ein ‚Infotainment‘- Game gehört, gibt es nicht nur Informationen, sondern auch Herausforderung für die Teilnehmer. In einem Quiz und bei simulierten Alltagsherausforderungen eines ‚ITlers‘ können die Teilnehmer mit den richtigen Antworten und Lösungsansätzen ihren Score steigern und mit dem Ergebnis am Gewinnspiel teilnehmen. Natürlich sind die Teilnahme sowie die Registrierung freiwillig und die Teilnehmer sind im Game anonym unterwegs. Die Möglichkeit, persönlich mit verschiedenen ‚modlern‘ ins Gespräch zu kommen besteht aber dennoch.

mod steht als IT-Dienstleister mit Standorten in Einbeck, Kassel und Hannover für Kundenbegeisterung durch innovative, nachhaltige und mehrwertorientierte IT-Lösungen, die Menschen, Prozesse und Technologien weltweit verbinden. Und das seit mittlerweile mehr als 25 Jahren.

Als zertifizierter TOP-Arbeitgeber in Südniedersachsen ist es Ziel der mod IT Services GmbH, die Azubis nach erfolgreicher Abschlussprüfung langfristig zu übernehmen und die Führungskräfte von morgen aus den eigenen Reihen zu generieren.