Benefizkonzert am 9. Dezember

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

„Gemeinsame Sache“: Heinz Rudolf Kunze und Purple Schulz gastieren zugunsten des „Deutschen Zentrums für MS im Kindes- und Jugendalter“ in der Stadthalle Göttingen. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

Heinz Rudolf Kunze und Purple Schulz machen „GEMEINSAME SACHE“. Zusammen mit ihren Musikerkollegen Wolfgang Stute und Josef Piek tretensie im Rahmen eines Benefizkonzertes zugunsten des „Deutschen Zentrums für Multiple Sklerose im Kindes- und Jugendalter“ auf. Kunze ist seit 2006 Schirmherr der DMSG (Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft) Niedersachsen. Das Programm, mit einer kleineren Besetzung auf der Bühne, bietet eine etwas leisere Gangart der Musik. Geboten wird viel Altbekanntes und fast Vergessenes aus über 25 Jahren beider Künstler aber auch einiges Aktuelles.

Der Niedersächsische Wissenschaftsminister Lutz Stratmann, in Vertretung des Schirmherrn des „Deutschen MS-Zentrums“, Ministerpräsident Christian Wulff, wird sich an diesem Abend ebenfalls für das Projekt einsetzen. Das Benefizkonzert unterstützen als Premiumsponsor die ZUFALL logistic group, Göttingen, als Sponsoren die Carl Zeiss MicroImaging GmbH, Daume GmbH, Deutsche Post AG, Refratechnik Cement GmbH, als Co-Sponsoren die KCI Medizinprodukte GmbH, die System-Büro Struckmeier GmbH, die Stadt Göttingen und das Hotel Freizeit In.

Am Dienstag, 9. Dezember 2008, spielen die vier Musiker um 19.30 Uhr in der Stadthalle Göttingen. Der Kartenvorverkauf für das Konzert hat bereits an allen bekannten Vorverkaufsstellen begonnen. Die Eintrittskarten kosten 39,50 Euro, ermäßigt 30 Euro. Tickethotline: 0561 709550 sowie 01805 4470111 ( kostenpflichtig).