Behinderte an die Angel

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Der ESV Rot Weiss Göttingen ermöglicht erstmals die Sportfischerprüfung für behinderte Menschen.

Schon seit Jahren fordert der Landesverband die Integration von Menschen mit Behinderung in den Breitensport. In diesem Jahr ermöglicht ihnen der ESV Rot Weiss die Prüfung zum Sportfischer und ist damit Vorreiter für alle Angelvereine in Niedersachsen.

Fünf Angelanwärter mit psychischer Behinderung sind unter den insgesamt 25 Prüflingen, die am 31. Oktober getestet werden. Mit Hilfe von Frank Peters, Mitglied eines Katlenburger Angelvereins, wurden die Behinderten in den Werkstätten auf ihre Prüfung vorbereitet. Statt der üblichen vier Wochen brauchten diese Kandidaten zwar vier Monate, werden dafür aber überdurchschnittlich gute Ergebnisse erzielen.

„Diese Prüfungen sollen ein Ansporn für Menschen mit Behinderung sein“, so Georg Focken, Mitglied des ESV Rot Weiss. Auch körperlich behinderte Menschen können das Angeln erlernen und der ESV Rot Weiss hofft bei seinem nächsten Lehrgang im Frühjahr 2008 auf rege Beteiligung seitens behinderter Menschen.