Ausklang der Händel-Festspiele bei Fortis

© Fortis
Text von: redaktion

300 Gäste feierten am Abend des 3. Juni 2009 ein fröhliches Gartenfest aus Anlass der Händel-Festspiele am Unternehmenssitz der Fortis Deutschland Lebensversicherung in der Herzberger Landstraße.

Auf Einladung der Händel-Festspiele und Fortis schlossen sich nach ihrer letzten Vorstellung im Deutschen Theater das Ensemble der Oper ‚Admeto‘ einschließlich der Regisseurin Doris Dörrie und des künstlerischen Leiters der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen, Nicholas McGegan, sowie das Organisationsteam um den geschäftsführenden Intendanten Benedikt Poensgen der feiernden Gesellschaft an.

So drehte sich (fast) alles um die Musik. Bis in die frühen Morgenstunden sangen und musizierten die jungen Künstler wie Admeto-Darsteller Tim Mead gemeinsam mit Göttinger Persönlichkeiten, Geschäftspartnern und Mitarbeitern der Fortis Deutschland Lebensversicherung AG.

Der Versicherer, der seit mittlerweile drei Jahren seinen Sitz in einem historischen Gebäude aus dem Jahr 1880 hat, stellte das diesjährige Sommerfest unter das Motto ‚Vorhang auf!‘ und empfing seine Gäste in einem der schönsten Baudenkmäler im Ostviertel Göttingens.

„Wir wollten unser Haus für die Menschen aus ganz verschiedenen Bereichen öffnen, deshalb war es besonders schön zu sehen, wie kommunikativ und freundschaftlich die Gäste aus Wirtschaft, Politik und Kultur miteinander feierten“, freute sich der Vorstandsvorsitzende der Fortis Deutschland Lebensversicherung Michael Dreibrodt.