Aus Kassel. Für Kassel.

Text von: redaktion

Unter diesem neuen Absender will die Martini Brauerei ein Bekenntnis zu ihrer Heimatstadt ablegen. Sie ist die einzige in Kassel verbliebene Brauerei.

Die nordhessische Metropole ist seit rund 150 Jahren die Heimat der Martini Brauerei. „In Kassel haben wir unsere Wurzeln. Mit der Stadt, aber vor allem mit ihren Menschen, fühlen wir uns eng verbunden“, weiß Andreas Berndt, Direktor Marketing / PR der Martini Brauerei. „So werben wir künftig in und für unsere Heimatregion.“

Die moderne Brauerei, in deren Um- und Erweiterungsbau in Kassel in den vergangenen zehn Jahren rund 12 Millionen Euro investiert wurden, ist für die Zukunft bestens gerüstet. Inzwischen zählt sie zu einer der modernsten Brauereien Europas. Auch hier sollte die Maxime „Aus Kassel. Für Kassel.“ stets gelebt werden: Bei der Auftragsvergabe wurden bei gleichen Qualitäts- und Preisangeboten mittelständische Anbieter aus der Region bevorzugt berücksichtigt.

Des Weiteren hat sich die Martini Brauerei im Kernmarkt Nordhessen zu einem der größten Förderer bedeutender Events und Festivitäten entwickelt und setzt daher bewährte kulturelle bzw. sportliche Engagements wie das Engagement beim Kasseler Stadtfest, beim Kasseler Citylauf oder beim Zissel auch künftig fort. „Für uns macht es keinen Sinn, deutschlandweit mit Millionenbudgets im Fernsehen, im Radio und in Anzeigen zu werben. Viel wichtiger ist, dass wir uns auf unsere regionale Stärke besinnen und dieses Spielfeld in voller Breite konsequent nutzen“, erklärt Andreas Berndt.

Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei das 150-jährige Jubiläum ein, das die Martini Brauerei im kommenden Jahr gemeinsam mit den Kasselanern feiern möchte.