ASU/BJU-Regionalkreis mit neuem Vorstand

© Peter Bruchmüller
Text von: redaktion

Beim ASU wurde Tillmann Miritz (MCI Miritz Citrus Ingredients) als Vorsitzender bestätigt. Neuer BJU-Vorsitzender ist Nils Hasenbeck, Geschäftsführer vom Fruchthof Northeim. Ihm zur Seite stehen der Stellvertreter Peter Bruchmüller, Vorstand der GOESYS AG, und Lars Christiansen von Richter & Barner GmbH.

Die Wahlen fanden im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Regionalkreises Südniedersachsen am Freitag, 27. November 2009, statt.

Der ausgeschiedene BJU-Vorstandsvorsitzende Sebastian Koeppel, Geschäftsführer von beckers bester, war im November auf der Mitgliederversammlung in Neuss zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden gewählt worden, womit der Regionalkreis Südniedersachsen über einen persönlichen Kontakt direkt zur Geschäftsstelle in Berlin verfügt.

Der Regionalkreis Göttingen des BJU trifft sich einmal im Monat zum Netzwerken, um sich auszutauschen und Kontakte zu pflegen.

Dazu ergänzend finden für den Unternehmernachwuchs regelmäßig Firmenbesichtigungen oder Seminare zum Beispiel zum Thema „Business-Knigge“ statt.

Im Jahr 2010 plant der BJU-Regionalkreis Projekte in Schulen. „Wir wollen dem Nachwuchs Einblicke ins Unternehmersein und die wirtschaftliche Praxis geben“, sagt BJU-Vorsitzender Nils Hasenbeck.

Im Projekt „Seitenwechsel – Unternehmer für einen Tag“ suchen die Jungunternehmer den Austausch mit der Politik. Junge Bundestagsabgeordnete sollen einen Tag lang in Unternehmern Gast sein und sich so ein eigenes Bild machen.