Arbeiten 4.0

©AdobeStock: BillionPhotos
Text von: Marisa Müller

Die Arbeitswelt verändert sich rasend schnell. Da müssen Unternehmen am Ball bleiben. Eine Studie vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales zeigt nun auf, wie deutsche Arbeitnehmer ticken, was sie denken, sich wünschen oder erwarten. Gut zu wissen, denn sie sind nun einmal die wichtigste Ressource...

Eines wird in den Ergebnissen besonders deutlich: Die meisten Arbeitnehmer, egal welchem Bereich sie angehören, sind mit ihrer Situation nicht zufrieden. Nur rund ein Fünftel der Befragten ist annähernd mit Art und Ausführung der beruflichen Tätigkeit zufrieden. Trotz der subjektiv empfundenen Missstände ist der Glaube an eine bessere Zukunft ungebrochen. In Sachen Mitgestaltungs- und Entfaltungsmöglichkeiten gehen die meisten davon aus, dass sich in den nächsten Jahren einiges zum Positiven verändern wird.

Mehr zur Studie ,Wertewelten Arbeiten 4.0‘ unter: www.arbeitenviernull.de