Appell gegen Atomwaffen

Text von: redaktion

Als Mitglied der Vereinigung “Mayors für Peace“ hat Göttingens Oberbürgermeister Wolfgang Meyer einen Appell an die Bundesregierung für ein atomwaffenfreies Deutschland und eine atomwaffenfreie Welt unterzeichnet.

Wie andere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens unterstützt Meyer damit eine Initiative zur Konferenz über den Atomwaffensperrvertrag, die im Mai dieses Jahres in New York stattfindet.

Mutige Schritte zu einer atomwaffenfreien Welt seien jetzt möglich und notwendig, heißt es in dem Aufruf, den auch die künftige Präsidentin der Uni Göttingen, Ulrike Beisiegel unterschreiben hat. Die Bundesregierung müsse und könne zum Erfolg des New Yorker Treffens beitragen, das bei einem Scheitern ein ungehemmtes atomares Wettrüsten auslösen würde.