Apfelerntefest mit beckers bester

© Schulbauernhof Hardegsen-Hevensen
Text von: redaktion

Beim diesjährigen Apfelerntefest zum zehnjährigen Jubiläum des Schulbauernhofs in Hardegsen-Hevensen dreht sich am Sonntag, dem 13. September 2015 von 11 bis 18 Uhr alles um den Apfel.

Die Besucher können eine Streuobstwiese besuchen und Saft von frisch geernteten Äpfeln pressen. Wer dann auf den Geschmack gekommen ist und mehr über die Landwirtschaft und die regionale Lebensmittelproduktion erfahren möchte, hat die Möglichkeit, mit Landwirten ins Gespräch zu kommen sowie regional erzeugtes Obst und Gemüse zu probieren und zu kaufen.

„Wir werden 10 und alle feiern mit!“ lautet das Motto der Veranstaltung, zu dem der Schulbauernhof gemeinsam mit dem niedersächsischen Traditionsunternehmen beckers bester einlädt. „Auf dem Schulbauernhof werden Schülerinnen und Schüler seit zehn Jahren Themen wie gesunde Ernährung, artgerechte Tierhaltung und ressourcenschonende Landwirtschaft nahe gebracht“, erklärt Maik Bendigas, Marketingleiter von beckers bester, und ergänzt: „Da sind wir gerne mit dabei und freuen uns, die kleinen und großen Gäste dieser Jubiläumsfeier mit unseren neuen Bio-Säften zu erfrischen.“

Für das Wohl der Besucher des Apfelerntefests ist in jeder Hinsicht gesorgt: Das Team des Schulbauernhofs und weitere Betriebe aus der Region laden mit selbst Gemachtem zu einer kleinen Stärkung ein. Darüber hinaus findet eine Erkundungsrallye über und um den Hof statt, bei der man mit Schafen, Kühen, Schweinen, Hühnern, Enten und Kaninchen auf Tuchfühlung gehen kann. Wer handwerklich aktiv werden möchte, darf sein Geschick beim Wolle filzen, Kürbis schnitzen oder Kerzen ziehen unter Beweis stellen. Eröffnet wird das Jubiläumsfest von Axel Unger, Geschäftsführer des Internationalen Schulbauernhofs, der über die ereignisreichen vergangenen zehn Jahre spricht.

Danach reden Claudia Schanz, Referatsleiterin im Niedersächsischen Kultusministerium, Jens Hampe, stellvertretender Landrat des Landkreises Northeim, Professorin Susanne Bögeholz, Professorin für Didaktik der Biologie an der Universität Göttingen, sowie Hartmut Danne, Vorsitzender des „Landvolk Northeim- Osterode“.

Internationaler Schulbauernhof Hardegsen, Lehmkuhlenstraße 3, 37181 Hardegsen

Termin: Sonntag, 13. September 2015; Uhrzeit: ab 11 Uhr