Anerkannt

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Hertie-Stiftung zeichnet die Bovender m3team AG aus.

Als einziges Unternehmen aus Südniedersachsen wurde am 19. Juni 2007 die m3team AG von der Hertie-Stiftung als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet.

Stellvertretend überreichten Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (links im Bild) und die Staatssekretärin im Bundeswirtschaftsministerium Dagmar Wöhrl die Urkunde an Axel Görs (Bild, Mitte), den Vorstandsvorsitzenden der Bovender m3team AG.

Obwohl die Südniedersachsen die Zertifizierung bereits im September vorigen Jahres erhalten haben, kam es erst jetzt zur offiziellen Feierstunde. In einer intensiven

Auditierungsphase mussten zunächst genügend Firmen und Institutionen das von der Hertie-Stiftung entwickelte Zertifizierungsverfahren durchlaufen, mit dem sie den Nachweis führen können, arbeitnehmerfreundliche Lösungen für berufliche und familiäre Ansprüche entwickelt zu haben.

Die m3team AG überzeugte mit konsequenten Arbeitszeitmodellen, mit denen Beruf und Familie besser zu koordinieren seien. Axel Görs: „Dadurch konnten wir ausgezeichnete Berater und Beraterinnen gewinnen, die auf Grund ihrer familiären Situation keine starren Regelarbeitszeiten einhalten konnten.“