Altstadtlauf findet statt

©TG 1860 Münden e.V.
Text von:

Lange stand die Entscheidung auf der Kippe, aber nun hat die Ausdauersparte der TG beschlossen:

„Wir machen es wieder: Der Altstadtlauf findet am 27. August 2016 statt!“, teilt Carsten Linne mit.

Das gesamte Orga-Team ist wieder am Start. Nur die Rollen sind neu verteilt. Holger und Martina Liese, die 17 Jahre lang an der Spitze des Teams standen, haben den Staffelstab an Carsten Linne und Karin Gille-Linne weitergegeben. Sie haben mit Jutta Elter-Wiegräfe, Wolfgang Köhler, Karsten und Sandra Schmidt vor einigen Wochen mit den Vorbereitungen begonnen. Auch Holger und Martina Liese sind weiter im Team und unterstützen mit Rat und Tat. „Eigentlich soll alles ähnlich laufen wie in den vergangenen Jahren,“ so Jutta Elter-Wiegräfe. „Wir laden alle ein, bei den Schülerläufen und bei den Runden-Läufen über fünf und zehn Kilometer dabei zu sein.“

Wie aber sollen die Probleme, die letztes Jahr zur Absage geführt haben, behoben werden? Damals klagte das Orga-Team über mangelnde Unterstützung und zu wenige Helfer. „Eine Herausforderung bleibt eine solche Veranstaltung natürlich immer. Aber wir haben so viele nette Rückmeldungen bekommen, von Mündenern, aber auch vielen Läufern aus der Region, die den Altstadtlauf sehr vermisst haben und auch Hilfe angeboten haben. Daher haben wir noch einmal alle Abläufe und die Teilnahmezahlen der verschiedenen Läufe überprüft“, so Linne, „und wir konzentrieren uns in diesem Jahr auf vier Streckenlängen: 500 und 1000 Meter für die Bambinis und Schüler, den beliebten Stapellauf über 5 km und die anspruchsvollere Streckenlänge von 10 km. Die Meile und der Halbmarathon finden in diesem Jahr nicht statt – gerade die Langstrecke hat immer sehr viele Helfer an der Strecke, an den Versorgungspunkten und am Wendepunkt gebunden.“

 

HelferInnen gesucht

Noch werden auch für die anderen Läufe viele Helfer gesucht:

„60 Ehrenamtliche sind nötig, damit bei der Anmeldung im TG Heim, auf dem Kirchplatz, beim Start in der Langen Straße, auf den Strecken in der Innenstadt und beim Zieleinlauf und der Siegerehrung alles reibungslos läuft,“ berichtet Karsten Schmidt, der als Radfahrer die Strecke sichern wird.

Viel Unterstützung kommt von Seiten der Stadt und der KDM. Die Sparkasse Münden macht mit einer großzügigen Spende vieles möglich und auch die Versorgungsbetriebe VHM, der Sport-Treff und die Mündener Gilde unterstützen den 29. Mündener Altstadtlauf.

Die Anmeldung ist schon bald über die Webseite der TG www.tg1860.de möglich. Zwei wichtige Neuerungen gibt es noch: Wer sich anmeldet, muss eine Abbuchungserlaubnis erteilen – ein Verfahren, dass mittlerweile bei vielen Laufveranstaltungen genutzt wird. „Außerdem,“ so Manfred Steinmann, Spartenleiter Ausdauersport, „wird es im Vorfeld ein Angebot für Laufanfänger geben: den Kurs „Von 0 auf 5 km in 10 Wochen.“