Alles ist wieder DenkBAR

Text von: redaktion

Das wissenschaftliche Gesprächsforum “DenkBAR“ startet nach einer etwas längeren Winterpause in die Saison 2008. „Moderne Bildgebung in der Psychiatrie – Wenn man die Krankheit im Gehirn sehen kann“ heißt das Thema am Mittwoch, 16. April, im Apex.

Mit Hilfe moderner Bildgebung können Wissenschaftler heutzutage Aktivität im Gehirn sichtbar machen. Zum Einsatz kommen diese Verfahren unter anderem auch in der Erforschung und Diagnostik von psychiatrischen Erkrankungen – wie beispielsweise der Schizophrenie oder der Demenz. Peter Falkai und Oliver Gruber, Professoren von der Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Göttingen, erläutern in der DenkBAR, wie verschiedene bildgebende Methoden funktionieren und wie sie in Göttingen eingesetzt werden. Danach sind die Zuhörer dran: Querdenken ist gefragt, Einmischen erwünscht.

Die Veranstaltung in der Galerie Apex in der Burgstraße 46 in Göttingen beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Wegen der großen Nachfrage empfiehlt sich jedoch eine Platzreservierung. Plätze können per E-Mail (kerstin.mauth@uni-goettingen.de) oder Telefon (0551-3913588) reserviert werden. Die DenkBAR findet regelmäßig von April bis Juni an einem Mittwoch im Monat statt.