Ablösung

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Olaf Feuerstein und Jörg Trilling übernehmen das Ruder im Freizeit In.

„Der Generationswechsel war lange geplant. Ich habe immer wieder Anteile der Betriebsgesellschaft des Hotels zugekauft und bin so mit heute 75 Prozent zum Mehrheitsgesellschafter geworden“, erklärt Olaf Feuerstein (Foto, rechts). Fünf Prozent verbleiben noch für fünf Jahre beim Gründer Gerhard Löb. „Besonders freut mich, dass wir unseren kaufmännischen Leiter, Jörg Trilling, als Gesellschafter und Geschäftsführer gewinnen konnten“, sagt Feuerstein. Trilling (links), seit drei Jahren Finanzchef und Prokurist des Hotels, hält die verbleibenden 20 Prozent der Anteile.

Ausreichend Sicherheit für die gemeinsamen Pläne bieten die mit 25 Jahren Laufzeit langfristigen Verträge mit der Freizeit In Holding GmbH & Co. KG, der das Grundstück und die Immobilien an der Dransfelder Straße gehören. Mit Eigentümer Gerhard Löb stimme die Chemie. Der neue Internetauftritt des Hotels hat allerdings nichts mit dem Generationswechsel zu tun. Olaf Feuerstein: „Immer mehr Wellnessgäste buchen unser Haus online, Tendenz sehr stark steigend. Somit waren die vierte Aktualisierung und der komplette Relaunch die logische Vertriebskonsequenz.

Die neuen Internetauftritte erhalten zurzeit überdurchschnittlich positives Feedback.“