60 Jahre Meavox Veranstaltungstechnik

Text von: redaktion

Die Firma wurde 1948 von dem Versicherungskaufmann Erich Densau als „Meavox-Fachhandel für Magnetbandtechnik und Elektroakustik“ in Göttingen gegründet und hat sich inzwischen zu einem international tätigen Unternehmen entwickelt.

Der erste Standort des Betriebes war ein Ladengeschäft im Stadtpark Göttingen gegenüber dem Albanikirchof, ganz in der Nähe der jetzigen Stadthalle. Zunächst befasste sich der Firmeninhaber vorwiegend mit Sprecherziehung, auch unter Zuhilfenahme elektroakustischer Hilfsmittel. Das Geschäft wurde nach einiger Zeit durch ein Tonstudio erweitert, in dem unter anderem Schelllackplatten hergestellt wurden.

Zum Jahrtausendwechsel übernahm der Sohn Ulrich Peperkorn den Betrieb, den er vorher lediglich nebenberuflich geführt hatte. Seit 2002 bildet Meavox Fachkräfte für Veranstaltungstechnik und Veranstaltungskaufleute erfolgreich aus. Meavox wird 2005 erstmals auch international tätig. Der Standort der Firma befindet sich seit 2007 im historischen Reitemeier-Gebäudekomplex in Rosdorf.

Peperkorn nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, den Internetauftritt der Firma neu zu gestalten, um so das komplette Veranstaltungsspektrum einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.