53 Krankenpflegekräfte feiern Abschluss

© umg/spförtner
Text von:

Mit einer Feier in der Aula am Wilhelmsplatz schlossen am Donnerstag, den 24. August, 53 ausgebildete Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger ihren dreijährigen Ausbildungszyklus ab. 2.200 Unterrichtsstunden und 3.000 Stunden mit praktischer Ausbildung liegen hinter den Absolventinnen und Absolventen der Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule der Universitätsmedizin Göttingen (UMG).

Die Grußworte vor der feierlichen Übergabe der Urkunden sprachen Michael Quintel für den Vorstand Krankenversorgung der UMG, Gisela Ruwe, Leiterin der Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule, Elke Hattenbach, Leitung der Bildungsakademie der UMG, Holger Gottschling, Pflegedienstleitung der Pflegedirektion an der UMG, Erdmuthe Bach-Reinert, Vorsitzende des Personalrates der UMG. Ein Musikprogramm und Sektempfang rundete die Feier ab.

38 der 53 frisch gebackenen Fachkräfte übernimmt die UMG gleich als neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Examinierten kommen überwiegend aus der Region, aber auch aus Ost-Friesland, Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Die Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule der UMG ist mit rund 70 Ausbildungsplätzen pro Jahr die größte Ausbildungseinrichtung für Kranken- und Kinderkrankenpflege in Südniedersachsen. Bewerbungen für den Start des nächsten Ausbildungszyklus im Herbst 2018 werden fast durchgängig angenommen. Die dreijährige Ausbildung beginnt jedes Jahr am 1. September.