50 Unternehmer im Dialog

© WRG
Text von: redaktion

Zum vierten Mal wurde die Veranstaltungsreihe Dialog-Werkstatt der Dienstleistungsoffensive in Hann. Münden durch die WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen zum Thema “Vom Neukunden zum Stammkunden“ fortgesetzt.

Verstehen wir unsere Kunden wirklich? Wie begeistern wir unsere Kunden? Genau dieser Frage gingen die teilnehmenden 50 Unternehmerinnen und Unternehmer nach, damit Kundenbeziehungen nicht brechen.

Nach einer kurzen Begrüßung von Bürgermeister Klaus Burhenne betonte Landrat Reinhard Schermann, dass der Dienstleistungssektor der Motor für Wachstum und Beschäftigung in Niedersachsen und im Wirtschaftsraum Göttingen ist.

In seinem Impulsreferat ging der Marketingexperte Klaus Heinemann auf die Schwierigkeit ein, gute Kundenbeziehungen praktisch umzusetzen und erläuterte das Customer-Relation-Management (CRM).

Aus der Praxis berichtete Rolf Bilstein, Inhaber von DOS Software Systeme GmbH. Er stellte das neue Internetportal „Muenden24.de“ vor, das dem modernen Einkaufsverhalten entspricht.

Wie aus Kunden Freunde werden, erfuhren die Teilnehmer von Annette Rothweiler-Treichel, Biohotel Werratal und von Kerstin Freier, Body & Soul Day Spa. Kunden müssen begeistert werden, dann kommen sie immer wieder.

Die Erkenntnisse aus den Impulsreferaten und Praxisbeispielen wurden in Diskussionsrunden an den Themeninseln vertieft. Dabei konnten die Teilnehmer ihre individuellen Fragestellungen zur praktischen Umsetzung im eigenen Unternehmen einbringen.

Die Moderatoren der Dialog-Werkstatt, Stefanie Kleine und Detlev Barth, fassten am Schluss die zahlreichen Anregungen zusammen.

Neues Jahresthema für 2011 ist „Zukunftsmärkte erkennen und erobern“ mit wieder vier Dialog-Werkstätten.

Die erste Dialog-Werkstatt im Frühjahr wird sich mit dem „Zukunftsentwicklungen kennen und nutzen“ befassen. Stefanie Kleine nimmt unter (0551) 9995498-2 Vormerkungen entgegen, damit Interessierte rechtzeitig eingeladen werden.