50. Malkurs-Jubiläum

©Museum Schloss Fürstenberg
Text von:

Das Museum Schloss Fürstenberg bietet Workshops in Porzellan-Malerei. Eine besonders ambitionierte Hobby-Künstlerin hat dieses Angebot bereits 50 Mal in Anspruch genommen.

Ein schöner Grund zum Feiern: Bereits zum 50. Mal nahm die ambitionierte Hobbykünstlerin Dietlinde Lange an einem Porzellan-Malkurs im Museum Schloss Fürstenberg teil.

Seit über 16 Jahren kommt Dietlinde Lange nun bereits nach Fürstenberg, um sich in der Kunst der Porzellanmalerei zu üben. Längst malt sie mit großem Talent und Können die schönsten Motive auf Fürstenberg Porzellan. An den Malkursen schätzt Dietlinde Lange vor allem die angenehme und familiäre Atmosphäre. Außerdem ist sie begeistert von Kursleiterin Dagmar Kleine, die seit über 40 Jahren professionell als Porzellanmalerin tätig ist und ihr Wissen mit viel Liebe zur Kunst vermittelt.

Museumsleiter Christian Lechelt gratulierte der Jubilarin mit einem Rosenstrauß und lud sie als Ehrengast zu ihrem 51. Kurs ein. Eine tolle Möglichkeit sich im Malen auszuprobieren, sind die neuen Workshops ‚Mit Pinsel und Farbe‘. In den Workshops  zeigt eine erfahrene Porzellanmalerin die technischen Kniffe und steht den Teilnehmern hilfreich zur Seite. Die nächsten Workshops finden am 15. Juli und 12. August 2017 von 14 und 16 Uhr im Museum Schloss Fürstenberg statt und sind für Jedermann geeignet – sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.

Wer vorher einmal das Bemalen von Porzellan ganz unverbindlich ausprobieren möchte, der kann das natürlich auch im Rahmen eines Museumsbesuches in der Besucherwerkstatt. Hierbei wird für das bemalte und später gebrannte Porzellanteil ein geringes Entgelt erhoben.

Der Preis für den Workshop ‚Mit Pinsel und Farbe‘ beträgt 20 Euro pro Teilnehmer (inklusive Museumseintritt, Frühstücksteller zum Bemalen), zzgl. 7 EUR Versand. Für die Teilnahme am Workshop ist eine Anmeldung erforderlich. Der Eintrittspreis für das Museum beträgt für Erwachsene 8,50 Euro, für Kinder 5,50 Euro.