5 Sterne für Händels Samson

© Carus-Verlag
Text von: redaktion

Das BBC Music Magazine zeichnet die bei Carus erschienene Aufnahme von Georg Friedrich Händels “Samson“ mit 5 Sternen aus. Das in der Dresdner Frauenkirche von Nicholas McGegan geleitete Oratorium wird bei dieser Wertung automatisch für den Grammophon Award 2010 nominiert.

Georg Friedrich Händel komponierte sein Oratorium Samson 1741 unmittelbar nach der Fertigstellung seines „Messiah“. Die Begeisterung vieler Zeitgenossen Händels für das Werk lebte auch im 19. Jahrhundert fort, als Samson in ganz Europa zu den Lieblingswerken der großen Chorfeste zählte.

Erzählt wird das dramatische Ende des ehemals übermenschlich starken Herrschers von Israel.

Das Festspielorchester Göttingen, der NDR Chor sowie exzellente Gesangsolisten bieten eine herausragend dramatische Interpretation dieses Händel-Werkes.

Die dreiteilige CD-Sammlung: Händel „Samson“ mit Thomas Cooley (Samson), Sophie Daneman (Dalila), NDR Chor & FestspielOrchester Göttingen unter der Leitung von Nicholas McGegan ist im Carus-Verlag erschienen und kostet 37,90 Euro. (Carus 83.425).