45 Millionen für Mercedes-Benz Kassel

Text von: redaktion

Mercedes-Benz investiert in Kassel in die Zukunft des Standorts. In den kommenden drei Jahren fließen rund 45 Millionen Euro in zwei komplette Neubauten der Niederlassung.

Ein neuer Nutzfahrzeugbetrieb entsteht auf einem ca. 43.000 Quadratmeter großen Grundstück, das eine kundenfreundliche Anbindung an die Bundesautobahnen 7, 44 und 49 sowie eine sehr gute regionale Erreichbarkeit bietet. Zum Angebot sollen dort neue und gebrauchte Lkw und Transporter sowie umfangreiche Dienstleistungen stehen. Der geplante Baubeginn für das neue Nutzfahrzeug-Zentrum liegt im Sommer 2012.

Ein neuer Pkw-Betrieb (Neu- und Gebrauchtfahrzeuge) entsteht am bisherigen Standort in der Sandershäuser Straße auf ca. 38.000 Quadratmetern. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich im Frühjahr 2014 beginnen.

„Unser Ziel ist die bestmögliche Betreuung unserer Kunden. Wir freuen uns, mit gleich zwei neuen Standorten und hochmodernen Betrieben den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden und gleichzeitig mit einer bedeutenden Investition in die Zukunft unsere traditionelle Verbundenheit mit Kassel und der Region zu demonstrieren“, begründet Niels Kowollik, Leiter der Mercedes-Benz Niederlassung Kassel/Göttingen, die Neuerungen. Durch die Bauvorhaben würden das Nutzfahrzeuggeschäft sowie die verschiedenen Pkw-Dienstleistungen in Kassel auf sinnvolle und kundenfreundliche Art gebündelt.