41 Auszubildende starten bei der ZUFALL-Gruppe

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Zum zweiten Mal in Folge stellte das mittelständische Speditions- und Logistikunternehmen mehr Auszubildende ein als je zuvor.

Schon beim Start des neuen Ausbildungsjahrgangs hat das neue Nachwuchs-Team der ZUFALL-Gruppe einen Rekord gebrochen: Die 41 künftigen Logistik-Fachleute nahmen in der Göttinger Firmenzentrale symbolisch den Staffelstab für ihren Lernzyklus auf und trafen dabei erstmals auf ihre Mit-Azubis und Ausbildungsleiter. Alleine in Göttingen beginnen elf, in Kassel drei junge Leute ihre Ausbildung, alle anderen starten in Fulda, Gießen, Erfurt/Nohra und Herborn. Dort werden sie zur Kauffrau/zum Kaufmann für Speditions- und Logistikdienstleistungen, zur Fachkraft für Lagerlogistik und zu Berufskraftfahrern ausgebildet.

Das Ziel erreicht haben in diesem Jahr in der gesamten ZUFALL-Gruppe 32 Azubis (8 in Göttingen, einer in Kassel) aus vorigen Jahrgängen, 28 (7 in Göttingen, einer in Kassel) von ihnen wurden in den Mitarbeiterstamm übernommen. Insgesamt absolvieren derzeit 123 (in Göttingen 32, in Kassel 6) junge Mitarbeiter die unterschiedlichen Etappen ihrer Ausbildung. Eine fundierte Ausbildung von Nachwuchskräften gehört zur Firmenphilosophie der ZUFALL-Gruppe, dabei verdeutlichen die herausragenden Prüfungsergebnisse der letzten Abschlussklassen die hohe Qualität.