32 neue Leader-Regionen in Niedersachsen

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Das Land Niedersachsen unterstützt gemeinsam mit der Europäischen Union die freiwillige Zusammenarbeit von Kommunen in 32 neuen, so genannten Leader-Regionen.

Das Leader-Konzept ist der 4. Schwerpunkt des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER), der in Niedersachsen und Bremen mit dem „Programm zur Förderung im ländlichen Raum PROFIL 2007 – 2013″ umgesetzt wird. Es soll unter anderem die Maßnahmen aus den übrigen ELER-Schwerpunkten „Wettbewerbsfähigkeit der Land- und Forstwirtschaft“, „Umwelt und Landschaft“ und „Lebensqualität und Diversifizierung der ländlichen Wirtschaft“ besser aufeinander abstimmen. Dies erfolgt mittels regionaler Entwicklungskonzepte (REK).

Für Niedersachsen sind von 2007 bis 2013 im ELER-Programm insgesamt 60 Millionen Euro für LEADER vorgesehen. Für die einzelnen Leader-Regionen stehen deshalb für den Förderzeitraum jeweils 2 Millionen Euro bereit, das vor Ort entsprechend gegenfinanziert werden muss. Unter den 32 vom Begleitausschuss für das EU-Programm ausgewählten Regionen befindet sich die Region Göttinger Land. Darauf hat der CDU-Landtagsabgeordnete Harald Noack hingewiesen.

Foto: sxc.hu