28. Altstadtlauf der TG 1860 Münden e.V.

© Wolfgang Köhler
Text von: redaktion

Frühjahrslauf in Varlosen, Hasenmelkerlauf in Dransfeld, WaWaLauf in Wiershausen – die Laufsaison in Südniedersachsen ist bereits eröffnet. Bis zum Mündener Altstadtlauf, der weit über die Landesgrenze hinaus bekannt ist, sind es noch gut drei Monate. Zeit genug, um sich auf die Schülerläufe von 500 bis 1608 Meter, den 5 Kilometer-Lauf mit Mannschaftswertung 'Stapellauf', den 10 Kilometer-Hauptlauf oder den Halbmarathon vorzubereiten und die Mannschaften zusammenzutrommeln.

Die schnelle und flache Strecke für den Halbmarathon führt wie immer als Wendepunktstrecke an der Fulda entlang, die anderen Läufe führen durch die Mündener Altstadt.

Stapellauf für Firmen, Vereine, Freizeit-Gruppen

Wer eine ganze Mannschaft für den 5 Kilometer-Lauf zusammenbekommt, kann sich den Sieg in der Mannschaftswertung ‚Stapellauf‘ sichern. Im letzten Jahr teilten sich die Fahrschule Ponier und das Team VR-Bank in Südniedersachsen den Sieg im Stapellauf und auch den Wanderpokal für den besten heimischen Betrieb. Dritte von zwölf Mannschaften wurden die starken Läufer vom TSV Eintracht Wolfshagen. Beim Stapellauf, dieser besonderen Mündener Mannschaftswertung, trägt jedes Mannschaftsmitglied zum Sieg bei: die Zeiten der schnellsten vier Mitglieder werden addiert. Von dieser Summe wird für jedes weitere Mannschaftsmitglied, das ins Ziel kommt, eine Bonusminute abgezogen.

Schülerläufe und Bambinilauf

Die jüngsten Jahrgänge starten den Altstadtlauf. Seit dem letzten Jahr gibt es die Bambiniläufe in zwei Altersklassen: die Kinder unter sechs Jahren und die Kinder unter acht Jahren starten getrennt. „Diesen Wunsch hatten mehrere Kindergärten geäußert und die Teilnahmezahlen waren daraufhin im letzten Jahr richtig klasse! “ freut sich Holger Liese, Spartenleiter Laufsport der TG Münden, mit Blick auf den Teilnahmerekord vom letzten Jahr. „Unter den fast 300 Startern der Altersklassen U6-U16 waren allein 40 Kindergartenkinder,“ weiß Jutta Wiegräfe vom Organisationsteam, die auch die Wertung für die größte Schülermannschaft organisiert. Nicht nur die schnellen Läufer, auch die Langsameren können ihrer Mannschaft zu einem Sieg verhelfen. Denn jeder Einzelne zählt – egal in welchem Schülerlauf über die 500 oder 1000 Meter gestartet wird, egal welche Zeit gelaufen wird: die größte Mannschaft holt sich den Pokal. In 2014 teilten sich die Grundschule am Wall und die Brüder-Grimm-Schule den Sieg, sie stellten zusammengerechnet 100 Läufer.

100 Helfer

Bis es wieder losgehen kann, ist für Holger Liese, den langjährigen Organisator des Altstadtlaufs, und für sein bewährtes Team Jutta Elter-Wiegräfe, Karin Gille-Linne, Wolfgang Köhler, Martina Liese, Carsten Linne, Klaus Pryzibilla, Jan Wärncke und Axel Wartenberg noch einiges zu tun. Letztes Jahr liefen 660 Läufer durchs Ziel, auch in diesem Jahr werden hohe Teilnehmerzahlen erwartet. Das heißt, es werden auch wieder mehr als 100 Helfer der TG Münden und des unterstützenden Vereins BSV 06 für den reibungslosen Ablauf des Tages benötigt: Bei der Startnummernausgabe, an der Strecke, bei der Zeitnahme, beim Kaffee- und Kuchenverkauf, als Fahrradscouts, beim Auf- und Abbau und den vielen kleinen und großen Dingen, die hinter den Kulissen geregelt werden müssen. Bei der Streckensicherung unterstützt die Polizei und auch der Sanitätsdienst will organisiert werden. „Ohne die vielen helfenden Hände und die großartige Unterstützung durch die Sparkasse Münden, die Stadt, die Gilde und den Sporttreff und das Ratsbrauhaus wäre eine solche Sportveranstaltung nicht zu stemmen!“, weiß Liese.

Anmeldung

Bis zum 18.09.2014 online unter www.tg1860.de => Altstadtlauf. Dort sind alle Informationen und Startzeiten verfügbar. Die Nachmeldung für alle Läufe ist auch am 20.09. bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start im TG Heim, Lange Straße 41, möglich.