Bald auch in Göttingen: Hotel FREIgeist

©FREIgeist
Text von:

Aller guten Dinge sind drei Bauarbeiten am Hotel FREIgeist Göttingen starteten im Februar 2016 – Erstes urbanes Hotel der Marke FREIgeist entsteht in Südniedersachsen

Göttingen, die Stadt von Gauß und Lichtenberg, wird um einen Freigeist reicher:

Im Februar haben die Bauarbeiten des neuen Hotel FREIgeist Göttingen in der Berliner Straße, nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt, begonnen. Nach dem 2008 entstandenen Hotel FREIgeist Northeim und dem im November 2015 eröffneten Hotel FREIgeist Einbeck ist die Fertigstellung des dritten Hauses der Marke für das Frühjahr 2018 geplant.


Als Investor und Betreiber tritt die Hotel FREIgeist GmbH & Co. KG mit Georg Rosentreter und Carl Graf von Hardenberg als geschäftsführende Gesellschafter auf.


Georg Rosentreter prägt mit seinen Ideen alle drei FREIgeist Hotels. Gemeinsam mit Carl Graf von Hardenberg entwickelt er das Konzept, das sie zum ersten Mal gemeinsam mit der jungen Göttinger EBR Projektentwicklungs GmbH unter der Leitung von Borzou Rafie Elizei umsetzen. Weiterer Partner ist die Sparkasse Göttingen, die in den Komplex mit einzieht. Das Investionsvolumen liegt bei 18 Millionen Euro. 40 neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Beim gesamten Projekt wird auf hohe energetische Standards geachtet.


Das erste urbane FREIgeist Hotel wird über 118 Zimmer und eine Suite verfügen, fünf Tagungs- und Veranstaltungsräume, ein Restaurant und eine Bar beherbergen.


Zur Ruhe kommen die Gedanken im Fitness- und Saunabereich über den Dächern von Göttingen, auf der Dachterrasse oder im 400 Quadratmeter großen Innenhof. „Wir wollen auch in Göttingen eine ganz individuelle Hotelpersönlichkeit entwickeln, die zur Marke FREIgeist passt und den Standort Göttingen einbezieht. Wir wollen keinen Standard, modern soll es sein mit ungewöhnlichen Details“, verrät Georg Rosentreter.
FREIgeist Hotels inspirieren Menschen an ungewöhnlichen Standorten in Südniedersachsen zum Querdenken. Bei Teammeetings, einem Wochenenderlebnis mit den Liebsten und bei Workshops, die das Leben bereichern. 2008 eröffnete das erste FREIgeist Hotel in Northeim als Rückzugsort inmitten eines idyllischen Waldgebietes am Northeimer Wieter. Im November 2015 folgte das Hotel FREIgeist Einbeck mit eindeutig männlicher Note gegenüber der Auto- und Motorrad-Erlebnisausstellung PS.SPEICHER.


Alle Häuser zeichnen sich durch eine reduzierte Architektur, kreative Kulinarik und die enge Verbindung zum jeweiligen Standort aus. 


Modernität und dennoch eine wohnliche Atmosphäre liegen den Initiatoren dabei besonders am Herzen.Carl Graf von Hardenberg und Georg Rosentreter sind mit dem traditionell-eleganten Gräflichen Landsitz Hardenberg und dem Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel bereits über die Region hinaus sehr erfolgreich.

Machen Sie sich einen ersten Eindruck vom FREIgeist Konzept