15. Göttinger Fernwehfestival

Text von:

Das größte Reisevortragsfestival Norddeutschlands findet am 20. und 21. Januar 2018 zum 15. Mal im Zentralen Hörsaalgebäude der Universität Göttingen statt.  

Die Vorträge, Diskussionen und Aktionen rund um das Thema Reisen und Fotografie ziehen regelmäßig mehrere tausend Besucher an. Auch für 2018 haben wieder einige prominente Fotografen und Referenten ihr Kommen zugesagt.

Den Auftakt macht diesmal National Geographic Fotograf  Dirk Bleyer am Samstag  um 14 Uhr mit Südafrika – von Kapstadt zum Krügerpark. Danach nimmt Kai-Uwe Küchler um 17 Uhr die Besucher mit nach Island. In seiner neuen digitalen Show zeigt er die besten Bilder seiner Reisen. Zum Abschluss des Tages präsentiert Rüdiger Nehberg um 20 Uhr Lagerfeuergeschichten mit seinem Menschenrechtsengagement nach Sir-Vival-Art.

Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit einer Reise durch das Baltikum.  Die Reisebilder und Filmsequenzen von Matthias Hanke begeistern und machen Lust darauf, diese wenig bekannte und vielfältige Region Europas zu erkunden und die Naturschönheiten und vielen historische Stätten der baltischen Staaten selbst zu entdecken. Weiter geht es um 14 Uhr mit Gerhard und Petra Zwerger-Schoner : Neuseeland – 200 Tage am schönsten Ende der Welt. Um 17 Uhr berichtet Jürgen Schütte über sein Abenteuer Spitzbergen – Inseln im Eis. In seinem Vortrag folgte er den Spuren von Forschern wie Nansen und Amundsen. Den Abschluss um 19.30 Uhr bildet der Vortrag Nepal – Acht, Der Weg hat ein Ziel. Fünf Jahre fotografierte der Himalaya-Spezialist, Fotograf und Filmemacher Dieter Glogowski an seinem neuen visionären Himalaya-Projekt.

Wie schon in den Vorjahren werden neben dem Hauptprogramm zusätzlich Themen als Sonderveranstaltungen in den kleinen Hörsälen präsentiert. Im diesem Rahmen bietet sich nach den Vorträgen die Gelegenheit zu Fragen, der gemeinsamen Diskussion und dem Erfahrungsaustausch. So steht am Samstag noch ein Vortrag über ‚Neuguinea‘ und den Reisebericht ‚Südtirol‘ im Programm. Spannend versprechen auch die Vorträge ‚Per Fahrrad zum Nordkap‘ und ‚Von Kanada nach Alaska per Rad‘ am Sonntag.

Eintrittskarten gibt es für die Hauptvorträge (Einzel- und Tageskarten) im Vorverkauf bei der Buchhandlung Vaternahm, dem Göttinger Tageblatt, der Tourist-Info und unter www.reservix.de. Alle anderen Karten sind an der Tageskasse erhältlich. Veranstaltungsort ist das Zentrale Hörsaalgebäude der Universität Göttingen am Platz der Göttinger Sieben.