15. Business-Treff des BVMW Region Südniedersachsen

v.l.n.r.: Dirk Lange, Ulf Hasse, Jochen Schweizer, Jörn Kater, Rainer Giese, Dirk Brüninghaus ©BVMW Südniedersachsen
Text von:

Der 15. Business-Treff des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW) Region Südniedersachsen fand am 24. November mit über 250 Gästen im EF Autocenter Göttingen statt.

 

„Der erste Schritt erfordert immer Leichtigkeit“ erklärte der prominente Unternehmer Jochen Schweizer den Anwesenden.

©BVMW Südniedersachsen

©BVMW Südniedersachsen

Vieles erfolgreich auf den Weg gebracht hat auch Dirk Brüninghaus, Geschäftsführer der Brauerei Allersheim, der zuvor mit dem BVMW Unternehmerpreis 2016 ausgezeichnet wurde.

Jochen Schweizer ist der Mann, der die besonderen Erlebnisse möglich macht. Doch ebenso spektakulär ist sein Werdegang vom Kajakfahrer zum heutigen deutschen Marktführer – eine Geschichte voller Sprünge, Abstürze, Unsicherheiten und Chancen. Im Mercedes-Benz EF Autocenter Göttingen begrüßte Jörn Kater, Leiter der Wirtschaftsregion Hannover und des Kreisverbandes Südniedersachsen, den interessanten Unternehmer, dessen Erfolgsstory nicht immer glatt verlief.

„Doch mit der inneren Einstellung, sich auf Abenteuer und Unsicherheiten einzulassen, um dann selbst zu entscheiden und zu verändern, kann man selbst schwierige Situationen meistern“, sagte der Referent und untermauerte mit vielen Episoden seines Lebens, wie wichtig der Mut ist, seinen eigenen Fähigkeiten zu vertrauen. „Nur so sind große Sprünge möglich, kann man Chancen nutzen.“

Chancen erfolgreich genutzt hat auch ein anderer besonderer Unternehmer: Dirk Brüninghaus, der seit 2014 Geschäftsführer der Brauerei Allersheim ist, wurde mit dem BVMW-Unternehmerpreis 2016 ausgezeichnet. Mit einer hohen Ausbildungsquote, Produktinnovationen und dem sozialen regionalen Engagement habe er die Jury beeindruckt, begründete der Laudator Rainer Giese vom Versicherungskontor Osterode die Entscheidung.

So bot die Veranstaltung des BVMW genügend interessanten Diskussionsstoff für die über 250 Gäste, die im vollbesetzten EF Autocenter von den Sponsoren Cateringhaus Böning & Schaumberg aus Gleichen, Creydt Fruchtsäfte aus Dassel, der 2-Meister-Conditorei Mangold aus Bad Lauterberg, dem Weinkontor Osterode und der Brauerei Allersheim kulinarisch verwöhnt wurden.

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW) ist die größte, freiwillig organisierte Interessenvertretung der mehr als drei Millionen klein- und mittelständischen Unternehmen in Deutschland. Rund 300 bundesweite Geschäftsstellen sind für die Betreuung der Mitglieder verantwortlich und zudem Sprachrohr des Verbandes in den einzelnen Regionen. Zu den Aufgaben des BVMW zählen unter anderem die politische Interessenvertretung, die persönliche Beratung durch ein bundesweites, interdisziplinäres Netzwerk von Experten, die Durchführung hochkarätiger Veranstaltungen als Plattform für den Know-How-Transfer und den unternehmerischen Austausch sowie die kontinuierliche praxisbezogene Information zu relevanten Themen des deutschen Mittelstands.

Der Unternehmer Jörn Kater übernahm im April 2013 die Geschäftsstelle des Kreisverbandes Südniedersachsen mit den Landkreisen Göttingen, Northeim, Osterode, Goslar und Holzminden und ist seit dem ersten Oktober 2014 Leiter der Wirtschaftsregion Hannover.