13. sambaXP startet in Göttingen

© IStockPhoto/Mikhail Popov
Text von: redaktion

Am 13. Mai startete die jährliche Samba eXPerience. Die sambaXP bringt zum 13. Mal Entwickler, Anwender und Interessierte rund um Samba aus aller Welt zusammen. Austragungsort des Events ist das Hotel Freizeit In in Göttingen, Veranstalter ist erneut die SerNet GmbH.

Die sambaXP setzt sich aus Tutorial, Konferenz und Barcamp zusammen. Auf dem Programmplan der englischsprachigen Konferenz stehen unter anderem Themen wie ‚Implementing Microsoft Open Specifications‘, ‚Applying Samba in Enterprise NAS Products‘ sowie ‚OpenStack and Samba‘. Das Barcamp gibt am Abschlusstag (Freitag, 16. Mai 2014) Teilnehmenden die Gelegenheit, ihre eigene Agenda zu definieren und sich nach eigenem Bedarf untereinander auszutauschen. Auch das internationale Samba-Team wird daran teilnehmen und somit Know-how in die Entwicklergemeinschaft weitertragen.

Mit knapp 90 Teilnehmern ist die sambaXP eines der wichtigsten Treffen für Samba-Anwender und -Entwickler. Vor allem ist sie eine ideale Gelegenheit, um mit den Mitgliedern des Core-Teams in Kontakt zu treten. „Hier versammeln sich Samba-Pioniere ebenso wie Nachwuchscoder“, betont Michael Adam, Samba-Teamleiter bei SerNet und selbst Mitglied des internationalen Samba-Teams. „Für das über die Welt verteilte Core-Team ist es außerdem eine der seltenen Gelegenheiten, sich gemeinsam an einem Ort aufzuhalten und mehrere Tage am Stück konzentriert über bisherige und künftige Entwicklungen zu diskutieren.“

Die Konferenz erfülle eine wichtige Funktion im Samba-Kosmos, ist sich auch SerNet-Geschäftsführer Johannes Loxen sicher. „Darum haben wir es in den vergangenen Jahren gerne übernommen, die jährliche Konferenz auszurichten.“ SerNet habe damit einen wichtigen Beitrag für den Wissensaustausch und für das Netzwerken der Samba-Community geleistet. Chen Yu-Lin, Veranstaltungsmanagerin und Koordinatorin für das Local Organizing Committee, freut sich auf ereignisreiche Tage. „Es ist toll zu erleben, welche Impulse von solch einem Treffen ausgehen.“ Sie ist sich sicher, dass die sambaXP 2014 wieder Initialzündung für neue Samba-Projekte sei. „Wir als SerNet sind stolz darauf, eine Veranstaltung mit internationalem Gewicht wie die sambaXP regelmäßig nach Göttingen zu holen.“

Haben Sie weitere Fragen zur Samba eXPerience? Zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Gerne stellen wir Ihnen auch Bild- und Textmaterial zur Veranstaltung bereit. Bitte kontaktieren Sie uns per Mail an marketing@sernet.de oder das Organisationskomitee unter loc@sambaxp.org.