1. Preis für faktor-Beitrag

© VDAJ
Text von: redaktion

Der Göttinger Autor Christian Mühlhausen hat am 23. September 2010 für seinen Artikel „Die Früchte ernten“ in der Sommerausgabe des regionalen Wirtschaftsmagazins faktor (2/2009) den Journalistenpreis „Grüne Reportage“ vom Verband Deutscher Agrarjournalisten e.V. (VDAJ) gewonnen.

Der VDAJ hat den Preis im Rahmen seiner Jahresmitgliederversammlung in Dipperz-Friesenhausen in der Hessischen Rhön erstmals vergeben.

Christian Mühlhausen gibt in seinem Beitrag einen Einblick in den Strukturwandel der Landwirtschaft in Südniedersachsen. Juror Andreas Schümchen, Journalist und Professor an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, begründete die Auszeichnung Mühlhausens damit, dass dieser mit seinem Artikel von Beginn an den Leser in die Thematik hineinziehe und dessen Interesse von Absatz zu Absatz steigere.

Zu loben sei neben der dramaturgischen Gestaltung, der Auswahl des Protagonisten und der Informationstiefe nicht zuletzt auch die Verständlichkeit des Beitrags. „Christian Mühlhausen vermittelt mit seiner Reportage selbst dem Laien eine Menge Sachwissen über die moderne Landwirtschaft“, hob Schümchen hervor.

„Im faktor-Magazin haben wir auf acht Seiten die Möglichkeit gehabt, den Wandel der Agrarwelt mitsamt ihren vor- und nach gelagerten Bereichen hin zu einer Zukunftsbranche in einer Reportage umfassend darzustellen“, erklärt der 33-jährige Preisträger sein Erfolgsrezept.

Christian Mühlhausen schreibt und fotografiert seit 2005 für faktor – vor allem bei forst- und landwirtschaftlichen Themen. „Wir sind sehr stolz, dass unser Autor diesen angesehen Preis gewonnen hat. Das zeigt, welches Profil der faktor mit seinen Reportagen in den vergangenen fünf Jahren entwickelt hat“, erklärt Herausgeber Marco Böhme.

faktor – das Entscheider-Magazin für die Region Göttingen richtet sich seit dem Herbst 2005 alle drei Monate in einer Auflage von 15.000 Exemplaren an die Entscheidungsträger der Region Südniedersachsen und feiert derzeit das fünfjährige Bestehen.

Den zweiten Platz beim VDAJ-Journalistenpreis belegte Catrin Hahn, Redakteurin der Zeitschrift „Neue Landwirtschaft“, und der dritte Platz ging an Andrea Bahrenberg vom Rheinischen Landwirtschaftsverlag mit ihrer Reportage „Eine Frau in der Männerwelt“.

Überreicht wurde der Preis am 23. September 2010 von Sponsor Rolf Schwerdtfeger, Geschäftsführer der Agrar-Daten GmbH.

Mit dem VDAJ-Journalistenpreis „Die Grüne Reportage“ wurden in diesem Jahr erstmals herausragende Leistungen aus dem Print-Bereich gewürdigt. Der VDAJ ist ein Berufsverband von Journalisten, Publizisten, PR-Fachleuten und Kommunikatoren aus Land- und Forstwirtschaft. Er wurde 1951 gegründet und hat heute rund 700 Mitglieder.