1. IT Trend- und Innovationsforum erfolgreich gestartet

© GWG
Text von: redaktion

An der Auftaktveranstaltung am 5. Juli 2011 in der historischen Sternwarte Göttingen nahmen über 135 Interessierte aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik teil.

Nach der Begrüßung durch Harald Süßenberger (Georg-August-Universität Göttingen) und Klaus Hoffmann (GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung mbH) übernahm Clustermanager Klaus Richter die Moderation des Abends.

Zur Auftaktveranstaltung hielten Jens Nieschulze (Georg-August-Universität Göttingen) und Lars Klinghammer (Microsoft Deutschland GmbH) die Expertenvorträge.

Nieschulze referierte zum Thema „Datenfriedhöfe“, wobei er auf Empfehlungen zum Umgang mit digitalen Daten im Hinblick auf ihre Beständigkeit einging. Microsoft Senior Consultant Lars Klinghammer gab Einblicke eines ganzheitlichen Ansatzes zur IT-Sicherheit in Unternehmen.

Im Anschluss waren die Teilnehmer zum Networking auf die Terrassen des Planea Fine-Dining-Restaurants eingeladen.

Der IT InnovationsCluster Göttingen/Südniedersachsen ist ein von den regional ansässigen IT-Unternehmen und der Georg-August-Universität getragenes Netzwerk, welches vom Land Niedersachsen und der EU gefördert wird. Projektträger ist die GWG.

Clustersprecher Sven Frenzel, Sycor GmbH, erläutert: „Der Cluster bildet das Forum für Informationsaustausch, Kommunikation und Kooperation für Unternehmen aus dem IT-Umfeld, Unternehmen mit IT-Abteilungen sowie IT-nahen Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen.“

Mit diesem Cluster bietet sich regionalen Unternehmen ein kompetentes Branchenforum. Gemeinsam sollen Kompetenzen klar herausgestellt und Ideen und Projekte auf den Weg gebracht werden, welche sowohl die weitere Entwicklung der IT-Branche in der Region Göttingen fördern, als auch innovative Angebote für den regionalen Mittelstand hervorbringen.