1. Duderstädter Zukunftstag

Text von: redaktion

“Duderstädter gestalten ihre Zukunft“. Unter diesem Motto findet am 11. und 12. Juni der 1. Duderstädter Zukunftstag in der Innenstadt von Duderstadt statt. Genau zur Halbzeit des Projekts “DUDERSTADT 2020“ präsentieren Bürger, Vereine und Institutionen ihre Ideen für das Duderstadt der Zukunft.

Der demografische Wandel und die daraus entstehenden Folgen – das war Ausgangspunkt von „DUDERSTADT 2020“. Nun zeigen die beteiligten Institutionen, Bürger und Bürgerinnen mit einem vielseitigen Programm, welche zukunftsweisenden Ideen bereits heute bestehen, um dem demografischen Wandel zu trotzen.

Los geht es vormittags am 11. Juni mit einer Jugendzukunftswerkstatt bei Otto Bock, bei der 50 Jugendliche ihre Wünsche zur Zukunft der Stadt entwickeln. Am Abend stellt dann das Team der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) im historischen Rathaus den Zwischenstand des Projekts zur Diskussion.

Zum Abschluss beleuchtet schließlich der Initiator des Projekts, Hans Georg Näder, in einem Vortrag die Zukunftsperspektiven aus der Sicht von Otto Bock.

Am 12. Juni wird die Innenstadt in ein „Zukunftslabor“ verwandelt. Dazu wird vor dem Rathaus eine 12 mal 22 Meter große Sandfläche geschüttet, die Sport- und Kulturaktionen in die Innenstadt bringt.

Zwischen historischem Rathaus und Apothekerstraße baut die HAWK zudem eine Zeltstadt. Die Namen der Zelte weisen bereits auf einige Zukunftsthemen hin, wie „Modernes Wohnen“. Weitere Zelte machen die Lebenssituation Älterer, bürgerschaftliches Engagement oder interkulturelle Kompetenz zum Thema. Die Zelte sind jeweils Ausgangspunkte für verschiedenste Aktionen, die in der Innenstadt zum mitmachen einladen.

Insgesamt haben über 60 Institutionen, Vereine und Bürger zusammen mit dem Team der HAWK ein Programm für alle Altersgruppen entwickelt. Die Einzelhändler der Stadt laden am Samstag bis 17 Uhr in ihren Geschäften zu Modeschauen, Lesungen oder Gesundheitsaktionen ein. Darüber hinaus gibt es ein abwechslungsreiches Sport- und Kulturprogramm.

„Duderstadt hat ein tolles Erlebnispotenzial und aktive Bürger, die sich nun auf den Weg machen diese Potenziale zu zeigen und zu entwickeln“, freut sich Projektleiter Ulrich Harteisen auf den 1. Duderstädter Zukunftstag.